SEX UND GELD
(TRY 2003, LOTH)


Der eine hat zu wenig und will mehr
Der and’re hat zu viel und leidet sehr
So mancher klagt, er hat die Nase voll
Und jeder fragt sich, was das Ganze soll

Wir alle lieben dieses schöne Spiel
Nur mancher, der gewinnt, verliert auch viel
Ein jeder macht dem ander’n etwas vor
Und alle singen fröhlich dann im Chor

(Und alle!)

Sex und Geld - das ist was wir wollen
Sex und Geld - das ist das, was zählt
Sex und Geld - das ist was wir brauchen
Denn Sex und Geld regier’n die Welt

Der eine will nach außen etwas mehr
Der and’re fühlt sich innendrin’ so leer
So mancher zweifelt an seinem Verstand
Und jeder steckt den Kopf tief in den Sand

Wir alle hassen dieses blöde Spiel
Nur mancher, der verliert, gewinnt auch viel
Ein jeder macht sich selber etwas vor
Und trotzdem singt man fröhlich dann im Chor

(Und alle!)

Chorus
Chorus

Worum geht es in der Welt?
Worum geht es in der Welt?

Sex und Geld ...

Chorus

Worum geht es in der Welt?
Worum geht es in der Welt?

Worum geht es?

ES GEHT NUR UM SEX UND GELD!